Sie sind hier: Start » Reaktionen » Aus der Bevölkerung

Wir schließen uns Ihren Forderungen an

Sehr verehrter Herr Eicher,

vielen Dank für Ihre Information über das Symposium »Natur ohne Jagd« und das Berliner Manifest.

Wir sind ebenfalls der festen Überzeugung, dass weder ökologische noch wirtschaftliche Gründe, und schon gar nicht die pure Lustbefriedigung, sei es um den »Fresstrieb«, den »Jagdtrieb« oder um sonstige niederen Instinkte zu befriedigen, ausreichen, um schmerzempfindende Lebewesen zu quälen und zu töten.

Welche der oben genannten scheinbaren Notwendigkeiten auch immer zu ihrer Rechtfertigung vorgeschoben werden, die Jagd gehört längst dahin, wo ihre genauso heimtückischen Artverwandten, der Meuchelmord, Wegelagerei, Lynchjustiz und sonstige Barbareien bereits sind, in die Strafgesetzbücher.

Wir schließen uns daher gerne Ihren umfassenden Forderungen an und wünschen Ihrer Initiative weiterhin viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudio Di Simio, Elke Kamm