Sie sind hier: Start » Reaktionen » Aus der Bevölkerung

Treibjagd in den Dünen

Guten Abend,

ich habe mit großem Interesse Ihre Internetseiten gelesen. Ich suche Kontakt zu Menschen, die sich gegen die Jagd engagieren.
Ursprünglich stand ich der Jagd nur mit Abneigung gegenüber. Seit ca. 10 Jahren sind wir Hunde- und Katzenbesitzer, seitedem hat sich diese relativ gleichgültige Haltung natürlich veändert. In letzter Zeit habe ich viel über die Jagd und speziell über Füchse, Wölfe gelesen. Dazu kommt, daß ich die letzten zwei Wochen auf Fehrmarn verbrachte und dort Zeuge einer Treibjagd auf offenem Feld, also ohne jede Rückzugsmöglichkeit für Rehe und Hasen und einer Kaninchenjagd mit, ich glaube, Frettchen und Netzen werden »durfte«.
Nun bin ich der Meinung, daß gegen diese widerwärtige Metzelei unbedingt etwas unternommen werden sollte. Aus diesem Grund suche ich Kontakt zu Gleichgesinnten. Außerdem möchte ich wissen, ob es zum Thema »Konzepte nach Beendigung« Literatur gibt. Außerdem folgende Frage: Bei der Erzählung von der Kaninchenjagd werde ich natürlich mit dem Argument konfrontiert, daß die Kaninchen in den Dünen usw. riesige Schäden anrichten. Nun kann ich mir absolut nicht vorstellen, daß es dagegen keine anderen Möglichkeiten gibt, als sie auf diese widerwärtige Art totzuschlagen. Wenn sie dazu Informationen haben, teilen Sie mir diese doch bitte mit.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, weil ich nach solchen abscheulichen »Urlaubserlebnissen« eigentlich schlecht schlafen kann.

Sabine C.