Seit circa 30 Jahren dokumentieren mein Bruder und ich den grausamen Jagdterror im äußersten westlichen Gebiet der BRD, den Kreis Heinsberg/Selfkant.

Zusammen mit unseren niederländischen Freunden der Faunabescherming haben wir uns besonders seit 1976 mit den Greifvogelmorden und die unvorstellbar grausame Fallenjagd beschäftigt. Pressemäßig (Fernsehen, Radio, Zeitung) haben wir sehr viel erreicht, manchen Jäger auf frischer Tat gestellt. Doch wenn wie in der Vergangenheit der ermittelnde Staatsanwalt in Aachen, selber ein fanatischer Jäger, sowie jagende Polizisten und Kripobeambte an den Ermittlungen beteiligt waren, so ist das Ergebnis letztendlich niederschmetternd.

Gerade der Greifvogelmord mit Gift, Abschuss, Fangeisen und Habichtfangkorb hat bisher unbekannte Ausmaße angenommen.

André M.



Foto-Dokumentation




Jägerterror
Jungfüchse vor der Kamera